Adrian Yass | Blog
Gedanken zu Medien, Gesellschaft, leben und lernen.

Lineares Radio ist für mich gestorben. Vor knapp 10 Jahren. Der Tod kam schrittweise. Die Schritte waren iTunes, iPod und iPhone. Meine digitale Wende im Radio wurde von Apple vollzogen. Sie haben UKW abgestellt.

Seither höre ich viel Radio. Nicht nonlinear, aber ent- und relinearisiert. Das bedeutet, dass ich linear höre, aber eben nicht das ausgestrahlte Linearprogramm (Achtung, persönliche Begriffsdefinition. Nicht in Klausuren verwenden ;)). Eine automatisch erzeugte Playlist spielt ein...

Continue Reading...

Eine Website? Tatsächlich. Dabei ist das doch schon lange wieder tot. Heute ist man doch „social“. Ach ne, Facebook ist ja auch schon wieder tot. Nun, dann ist dass eben ein Liebhaberstück für Freunde des gestorbenen Mediums Website. Warum auch nicht? In Zeiten in denen Online-Dienste wie turi2 anfangen Bookazines herauszugeben, die das alte Medium „Print“ anhimmeln, erlaube ich mir einfach wieder ein ebenfalls antiquiertes Medium des letzten Jahrtausends zu reaktivieren.

Wären tatsächlich...

Continue Reading...