Adrian Yass | Blog
Gedanken zu Medien, Gesellschaft, leben und lernen.

In einem Artikel im Sommer war ich ziemlich sauer darauf, wie an manchen Hochschulen die Umstellung auf die Online-Lehre zu Pandemiebedingungen vollzogen wurde. Ich war mir sicher, dass es auch besser gehen muss. Aber an manchen Orten wurde es auch richtig gut gemacht. So ein Beispiel will ich jetzt teilen.

Continue Reading...

Wer mit mir über Mobilität diskutiert hat, wird es nicht glauben. Ich liebte mein Auto. Das Auto war für mich mal Freiheit. Heute kommt mir der Gedanke absurd vor. So absurd, dass es mir manchmal schwer fällt, mich auf diese andere Sichtweise einzulassen. Also kehre ich nochmal zurück in eine Zeit, in der ich die Welt durch andere Augen sah.

Continue Reading...

Die Präsenzlehre wurde mit Corona untersagt, die Hochschulen haben überlegt wie sie weitermachen. So weit so gut. Wie unterschiedlich sie das aber machen, lässt mich fragen: Was tut ihr da? Was denkt ihr euch dabei?

Continue Reading...

Mittwoch, der 20. Dezember 2017. Ab dem nächsten Tag habe ich Urlaub eingereicht und gerade noch ein frustrierendes Erlebnis gehabt. Mir reicht’s, denke ich. Den ganzen Blödsinn brauche ich nicht. Ich gehe für dieses Jahr offline. Einfach so offline gehen? Aber wenn irgendwas dringendes ist - ein Unfall in der Familie und sie versuchen mich auf den gewohnten Wegen zu erreichen?

Also schnell eine Liste schreiben, wer Bescheid wissen muss. Mitgeteilt dass ich noch per Festnetz und Brief erreichb...

Continue Reading...

Die re:publica ist nun schon einige Zeit vorbei, aber nach meinem ersten Rückblick habe nie wirklich Zeit für die inhaltliche Nachlese gefunden. Bzw - nein, so ganz stimmt das auch nicht. "Drüben" im Blog meines Jobs habe ich mich nochmal mit der Session "Startups in Deutschland" mit der Bundeswirtschaftsministerin Zypries beschäftigt. Hier...

Continue Reading...